Alle Treffer anzeigen
Dieses Fenster schließen

Kleines Update

Das neue Semester legt einen rasanten Start hin, der Frühling tropft und graut vor sich hin, und ich mache mir mehr Gedanken über die Zwecke hinter diesem Studium als das Studium selbst. Das muss sich ändern – deswegen hier ein kleiner Text:
Unser neuer Zivilrechtsprofessor hielt mir letzte Woche ein ziemlich rotes Tuch vors Gesicht ...

26.04.2016
3 Bewertungen

Kleines Update von mir: Das neue Semester legt einen rasanten Start hin, der Frühling tropft und graut vor sich hin, und ich mache mir mehr Gedanken über die Zwecke hinter diesem Studium als das Studium selbst. Das muss sich ändern – deswegen hier ein kleiner Text:

 


Unser neuer Zivilrechtsprofessor hielt mir letzte Woche ein ziemlich rotes Tuch vors Gesicht: Nach einer kleinen Vorstellung begann er seine Präsentation mit einer Tabelle einiger Einstiegsgehälter von Rechtsanwält_innen in den größten deutschen Wirtschaftskanzleien. Ein Teil des Vorlesungssaals johlte, der andere schwieg peinlich berührt. Während ich mich nicht als Stier bezeichnen würde und nicht bestreiten will, dass für viele Jura-Studierende das berufliche Entgelt nach dem zweiten Staatsexamen eine (große) Motivation darstellt, finde ich, dass man das nicht als einzigen Anreiz für dieses Studium nehmen sollte. Nach der Vorlesung fingen die Diskussionen an: „Hat er das ernst gemeint?“, „Er hat sich doch aber auch für einen Weg als Professor entschieden.“, „Lass uns den mal googeln!“, „Es gibt doch noch so viel mehr als Motivation!“

 


Da ist eben doch noch so viel mehr als Ansporn: Genau das ist der Grund, warum ich diese Woche gerne wieder in seine Vorlesungen gehen werde und mir die vertragsrechtliche Variante des Gefangenendilemmas durch den Kopf gehen lassen werde. Oder meinen verregneten Nachmittag mit einem dieser frei verfügbaren Menschenrechtskurse verbringe.

 


www.humanrightscareers.com/10-entirely-free-human-rights-courses-2/

 


Eine gute Woche!


Kommentare

Mein Kommentar
Sie sind nicht eingeloggt
Bitte benachrichtigen Sie mich bei neuen Kommentaren.

Sicherheitskontrolle: Bitte rechnen Sie die Werte aus und tragen Sie das Ergebnis in das dafür vorgesehene Feld ein. *

0 Kommentare zu diesem Beitrag