Alle Treffer anzeigen
Dieses Fenster schließen

Berufsbezogene Zusatzqualifikation

Auf meinem Schoß liegt ein kleiner Zettel, auf den ich einen Baum gezeichnet habe. Ein Stamm. Eine Baumkrone. Ich schaue auf. Die Arbeitszeit scheint noch nicht vorüber, also zeichne ich weiter. Ein paar Büschel Gras. Zwei Vögel. Mein Kunstwerk gleicht denen, die meine Eltern vor vielen Jahren mit stets bewunderndem Lächeln von mir entgegengenommen haben. Jetzt sitze ich ...

07.09.2017
29 Bewertungen

Auf meinem Schoß liegt ein kleiner Zettel, auf den ich einen Baum gezeichnet habe. Ein Stamm. Eine Baumkrone. Ich schaue auf. Die Arbeitszeit scheint noch nicht vorüber, also zeichne ich weiter. Ein paar Büschel Gras. Zwei Vögel. Mein Kunstwerk gleicht denen, die meine Eltern vor vielen Jahren mit stets bewunderndem Lächeln von mir entgegengenommen haben.

Jetzt sitze ich im Stuhlkreis umgeben von den fünfzehn anderen Teilnehmern der Seminargruppe Verhandlungstraining. Das Glöckchen läutet, die Aufgabe ist beendet und jeder hält sein Blatt nach oben. Ein bewunderndes Lächeln kann ich auf keinem der Gesichter sehen. Dafür aber viele fragende Blicke, die eine Erklärung fordern. Anscheinend bin ich nicht die Einzige, der sich diese Aufgabe nicht vollends erschließt. Wir werden aufgefordert die Bäume zu vergleichen. Alle schauen sich um. Welche zwei Bäume sind identisch? Der Dozent beendet die zum Zerreißen gespannte Stille. Kein Baum gleicht dem anderen. Jeder hat seinen ganz eigenen Baum.

Während sich auf den Gesichtern meiner Kommilitonen ein breites Grinsen abzeichnet seufze ich innerlich. Das ist sie also. Meine Zusatzqualifikation. Mein Schlüssel zu einer jeden mir bevorstehenden Verhandlung im Berufsleben. Kein Baum gleicht dem anderen. Offen und ehrlich: ich hatte mir mehr erhofft. Mehr knallharte Strategien und Taktiken. Mehr Bezug zur Realität. Vielleicht aber auch nur mehr Juristen unter den Teilnehmern. Ich fühle mich allein. Umgeben von Musik-, Sport- und Informatikstudenten. Im Sitzkreis.


Der Kurs schreitet voran, vorbei an Beziehungs- und Sachebenen, dem Aufbau von Sympathien und den wichtigsten Tipps für den perfekten Small Talk. Ich habe aufgehört meine Seufzer zu zählen und frage mich stattdessen, was ich hier eigentlich mache. Warum genau habe ich diese Beschäftigungstherapie nötig? Ich kann Fragen stellen. Ich kann Small Talk betreiben. Und Sitzkreise erinnern mich an Selbsthilfegruppen. Ich brauche keine Hilfe. Alles was ich brauche sind fünf Leistungspunkte und meine Zeit zurück. Die anderen mögen daran ja gewöhnt sein. Rollenspiele, Auswertungsrunden und Sitzkreise. Aber ich nicht! Ich habe keine Zeit für sowas! Ich bin effizient!


Ich bin Juristin. Und überheblich. Sollte ich nicht mittlerweile gelernt haben vorschnelle Urteile zu meiden? Dass mich das hohe Ross abwirft, wenn ich nicht freiwillig heruntersteige? Jetzt seufze ich über mich selbst. Noch einmal lasse ich meinen Blick über die Gruppe schweifen. Alle folgen interessiert einem Thema, das ich gedanklich schon nach Bekanntgabe der Überschrift als irrelevant abgehakt habe. Wann habe ich angefangen auf Menschen herabzuschauen, weil sie etwas zu lernen versuchen, das ich zu beherrschen glaube? Wahrscheinlich in dem Moment, da ich feststellen musste, dass diese Menschen in Cafés sitzen und ich in der Bibliothek. Dass ihre Arbeitswoche aus vier Stunden besteht und meine aus vierzig – in guten Zeiten. Dass ihre Studiengänge auf Interaktivität, Vorträgen und Teamwork basieren und meins auf Einzelkampf. Auf Willensstärke und Effizienz.


Aber nicht jeder Mensch kann effizient arbeiten. Nicht jeder allein. Nicht jeder kann small talk betreiben oder ernsthafte Gespräche führen. Warum das so ist kann ich allerdings nur schwerlich beantworten. Manche brauchen einen Kurs für Verhandlungstraining. Manche einfach ein bisschen Abwechslung und einen Sitzkreis. Einen Kurs ohne Leistungsdruck. Oder den interdisziplinären Austausch. Und manche brauchen einfach nur fünf Leistungspunkte. Schließlich und endlich ist der Grund ganz egal. Mein Studium verlangt nur eine berufsbezogene Zusatzqualifikation. In diesem Sinn: Es war mir ein inneres Blumenpflücken. Sitzung beendet.


Kommentare

Mein Kommentar
Sie sind nicht eingeloggt
Bitte benachrichtigen Sie mich bei neuen Kommentaren.

Sicherheitskontrolle: Bitte rechnen Sie die Werte aus und tragen Sie das Ergebnis in das dafür vorgesehene Feld ein. *

0 Kommentare zu diesem Beitrag